ONE DOCS

Hinweise zu .de-Domains

In diesem Artikel fassen wir häufig gestellte Fragen zu .de-Domains zusammen.

Was ist die DENIC und was habe ich mit ihr zu tun?

Die DENIC eG ist die zentrale Vergabestelle von .de-Domains. Alle Anbieter arbeiten direkt oder indirekt mit ihr zusammen.

Bei der Bestellung von .de-Domains beauftragen Sie uns, die Domain in Ihrem Namen bei der DENIC registrieren zu lassen.

Werden die Domain-Inhaberdaten veröffentlicht?

Mit Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat die DENIC den Zugriff auf die WHOIS-Datenbank eingeschränkt. Außenstehende können nurmehr wenige technische Informationen einsehen, nicht jedoch personenbezogene Daten. Solche werden nur noch in begründeten Fällen herausgegeben (z.B. infolge eines Gerichtsbeschlusses).

Ansonsten lässt sich nur noch eine Selbstauskunft einholen. Die WHOIS-Datenbank finden Sie unter diesem Link.

Ich habe mein Abonnement gekündigt. Warum habe ich ein TRANSIT-Schreiben erhalten?

Das Schreiben erhalten Sie immer dann, wenn Sie im Kündigungsvorgang ausdrücklich angegeben hatten, die Domain zu einem anderen Anbieter umziehen zu wollen.

Wenn Sie die Domain bis zum Kündigungsdatum nicht umgezogen haben, erhalten Sie dieses Schreiben, damit ein Domainverlust verhindert werden kann.

Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, über die TRANSIT-Seite mithilfe des im Schreiben angegebenen Passworts entweder die Löschung oder den Umzug der Domain anzustoßen. Lassen Sie die angegebene Frist nicht verstreichen und handeln gemäß dem Schreiben.

Hinweis
Bei weiteren Fragen rufen Sie bitte die FAQ-Seite der DENIC auf oder kontaktieren die DENIC. One.com ist in diesem Vorgang nicht eingebunden.

So wird das Schreiben in etwa aussehen:

DENIC-Transitschreiben

Was tun, wenn mir mein bisheriger Anbieter nicht die Auth-ID mitteilen kann?

Falls es Ihnen nicht gelungen ist, die Auth-ID von Ihrem bisherigen Anbieter anzufordern, können wir gerne die Beantragung bei der DENIC für Sie übernehmen. Wir berechnen für diesen Service eine Gebühr von 10,00 EUR zzgl. MwSt. Aufgrund dieser Kosten empfehlen wir Ihnen zunächst, den bisherigen Anbieter erneut wegen des Authcodes zu kontaktieren.

Die DENIC wird Ihnen nach unserer Bestellung einen Brief per Post zuschicken, der Ihren AuthCode2 enthält. Der Brief geht an die hinterlegte Anschrift des Domaininhabers. Überprüfen Sie deshalb bitte die Adresse in der WHOIS-Selbstauskunft.

Wenn die Adresse nicht mehr aktuell ist, müssen Sie diese korrigieren lassen, indem Sie Ihren bisherigen Anbieter kontaktieren.

Sobald Sie den Brief der DENIC mit dem AuthCode2 erhalten, teilen Sie uns diesen Code bitte zeitnah mit, damit wir den Transfer Ihrer Domain einleiten können.

Ich habe meine Domain löschen lassen. Warum ist die Domain noch nicht frei und kann noch nicht wieder registriert werden?

Bitte prüfen Sie, ob die WHOIS-Selbstauskunft anzeigt, dass sich die Domain in der sogenannten Redemption Grace Period (RGP) handelt.

Dabei handelt es sich um eine Karenzzeit von 30 Tagen, bei der die Wiederherstellung durch den bisherigen Domaininhaber noch kurzzeitig beim bisherigen Anbieter möglich ist.

Die RGP kommt dann zum Einsatz, wenn bei der Kündigung ausdrücklich das Auslaufen der Domain verlangt wurde.

War die Domain bei One.com, kostet die Wiederherstellung 10,00 EUR zzgl. MwSt.