ONE DOCS

CHMOD/Dateiberechtigungen anpassen

Wenn Sie z.B. einer Anleitung folgen, um ein spezielles System auf Ihrem Webspace zu installieren, könnten Sie die Aufforderung erhalten, die Datei- oder Ordnerberechtigungen anzupassen. Oft ist auch von CHMOD-Werten oder permissions die Rede.

Dies lässt sich mit einem SFTP- oder FTP-Programm wie z.B. FileZilla, WinSCP oder Cyberduck bewerkstelligen.

Diese Anleitung beschreibt die Herangehensweise am Beispiel von FileZilla sowie dem verschlüsselten SFTP-Zugang zu Ihrem Webspace.

Falls nicht schon geschehen:

Dann können Sie die betroffene Datei oder den betroffenen Ordner mit rechts anklicken und die Dateiberechtigungen gemäß der folgenden Grafiken anpassen:

FileZilla-Dateiberechtigungen, Bild 1 von 2

FileZilla-Dateiberechtigungen, Bild 2 von 2

Bei Unklarheiten zur Bedienung erkundigen Sie sich bitte auf den Hilfeseiten Ihres (S)FTP-Programms.

Hinweis
Seien Sie bitte vorsichtig und passen die CHMOD-Werte nur dann an, wenn Sie z.B. in einer Installationsanleitung dazu aufgefordert werden. Sollten Sie die Werte völlig wahllos z.B. zu restriktiv setzen, sperren Sie sich selbst aus – sind sie zu offen, besteht ein höheres Sicherheitsrisiko.