ONE DOCS

Wie viele E-Mails kann ich verschicken?

Folgende Mengen sind zulässig:

Können Sie die Versandbegrenzungen aufheben?

Leider lassen sich die Begrenzungen nicht aufheben, da wir sonst im schlimmsten Fall von anderen Anbietern als Spamquelle blockiert würden. Das hätte zur Folge, dass ein Anbieter pauschal alle E-Mails von One.com-Kunden als Spam markiert. Gerade marktdominierende E-Mail-Anbieter wenden solche Druckmittel an, was teils .

Solche Begrenzungen sind daher gang und gäbe unter „normalen“ Mailanbietern; es ist kein reines One.com-Problem.

Wie kann ich das Problem umgehen?

Es besteht die Möglichkeit, den Versand von Newslettern durch spezielle E-Mail-Marketing-Dienste steuern zu lassen.

Damit können Sie einen Newsletter praktisch mit einem Klick an Ihre Verteilerliste abschicken. Der Dienst berücksichtigt Versandbegrenzungen automatisch, mit dem Ziel, dass möglichst alle E-Mails im Posteingang (und nicht etwa im Spamordner) ankommen.

Tipp
One.com bietet im Kontrollpanel das Zusatzprodukt E-Mail-Marketing an, das sich nahtlos unseren bestehenden Maildienst integrieren lässt.

Alternativ können Sie andere E-Mail-Marketing-Dienste nutzen. In dem Fall müssten Sie je nach Anbieter eigenständig Änderungen an den DNS-Einstellungen vornehmen.

Sollten Sie Ihre Newsletter weiterhin über unseren normalen E-Mail-Dienst verschicken wollen, beachten Sie bitte die Hinweise auf unseren Hilfeseiten.