ONE DOCS

Wie kann ich für Google die Website-Inhaberschaft bestätigen?

Hinweis
Im Folgenden beziehen wir uns auf diesen Artikel von Google.

Sie können entweder eine von Google vorgegebene HTML-Datei hochladen, einen DNS-Eintrag setzen oder einen sogenannten HTML-Tag/Meta-Tag einbinden.

Möglichkeit 1: HTML-Datei hochladen

Am einfachsten und schnellsten geht es, wenn Sie die von Google vorgegebene HTML-Datei ins Hauptverzeichnis hochladen:

  1. Loggen Sie sich im Kontrollpanel ein.

  2. Rufen Sie den File Manager auf.

  3. Klicken Sie oben links auf Hochladen und wählen die HTML-Datei aus.

Datei im File Manager hochladen

  1. Schließen Sie die Verifizierung bei Google ab.

Bei dieser Methode gibt es keine Wartezeit.

Möglichkeit 2: DNS-Eintrag

Möchten Sie stattdessen die Verifizierung per DNS-Eintrag vornehmen, behalten Sie bitte im Hinterkopf, dass Änderungen binnen 90 Minuten greifen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Fordern Sie von Google den DNS-Eintrag an. Es handelt sich um einen TXT-Record, der mit google-site-verification= beginnt und anschließend eine längere Zeichenfolge enthält.

  2. Öffnen Sie Ihr Kontrollpanel und rufen die DNS-Einstellungen auf.

  3. Klicken Sie auf den Reiter DNS Einträge.

Reiter „DNS Einträge“ anklicken

  1. Unter der Überschrift Neuen Record erstellen klicken Sie auf den Reiter TXT.

  2. Tragen Sie unter Wert die Vorgabe von Google ein.

TXT-Record setzen

  1. Klicken Sie auf Record erstellen.

  2. Schließen Sie die Verifizierung nach der 90-minütigen Wartezeit bei Google ab.

Möglichkeit 3: HTML-Tag/Meta-Tag

Arbeiten Sie mit WordPress, empfehlen wir Ihnen, hierfür ein Plugin wie z.B. den Meta Tag Manager einzusetzen. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung; One.com kann hierfür keinen Support anbieten, da es sich um ein Drittanbieterprodukt handelt.

Im Homepage-Baukasten können Sie den HTML-Tag zwischen <head> und </head>einfügen, wenn Sie sie als Code-Komponente einfügen. Unter diesem Link erhalten Sie hierfür eine ausführliche Anleitung.